Der Abwasserzweckverband setzt sich für den Schutz unserer Gewässer und Erhaltung unseres wichtigsten Lebensmittels - Wasser - ein.

Hierbei steht die Reinhaltung der Gewässer in unserem Einzugsgebiet Waldheim, Hartha sowie deren Ortsteile der Großen Kreisstadt Döbeln im Vordergrund. Unser Verband beschäftigt insgesamt 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das Verbandsgebiet umfasst:

  • 86 km Kanalnetz im Misch-und teilweise Trennsystem für derzeit 8.398 Wohn- und Gewerbeeinheiten
  • 21 Pumpstationen, Regenrückhalte-, Regenklär- und Regenüberlaufbecken
  • 5 Kläranlagen für 25 bis 100 Einwohnerwerte in Saalbach, Lauschka, Steina, Stockhausen und Gebersbach
  • 1 Kläranlage bis 8.000 EW in Hartha und 1 neu gebaute Kläranlage in Waldheim für 12.000 EW

Aufgabe des Zweckverbandes ist es, innerhalb des Einzugsgebiet für seine Mitglieder die öffentliche Abwasserbeseitigung durchzuführen und sicherzustellen.

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen, dann nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf.